Die 5 Beste kostenlose VPN-Dienste – (Keine KK erforderlich)

Einen guten und kostenlosen VPN-Anbieter zu finden kann sich als große Herausforderung erweisen. Server-Beschränkungen, langsame Internetverbindungen, fehlender Support von Streaming-Diensten und vor allem deine Online-Privatsphäre stehen auf dem Spiel. In Anbetracht dieser Probleme habe ich die 5 besten kostenlosen VPN-Dienste zusammengestellt, die mehr Serverauswahl und höhere Geschwindigkeit bieten. Außerdem legen sie Wert auf deine Privatsphäre!

Doch vergiss eine Sache nicht! Einen kostenlosen VPN-Dienst zu unterhalten ist nicht so einfach, wie du denkst. Server, Apps, Bandbreite, Updates und Mitarbeiter kosten Geld. Daher wirst du entweder die Einschränkung in jedem Moment spüren, in dem du ein kostenloses VPN nutzt, oder du schaust dir die günstigsten VPN-Anbieter an, welche den Anforderungen der täglichen Nutzung gerecht werden.


Ein kurzer Blick auf die besten kostenlosen VPN-Dienste:

1. Hide.me: VPN ohne log; OpenVPN, IKev2-Protokolle mit 256-Bit-Verschlüsselung; 5 Serverstandorte mit kostenlosen 10 GB/Monat Traffic; Durchschnittsgeschwindigkeit: 57,6 Mbps.

2. TunnelBear: VPN ohne log; OpenVPN mit 256-bit Verschlüsselung; 26 Serverstandorte mit kostenlosem 500 MB/Monat Traffic; Durchschnittsgeschwindigkeit: 69.37 Mbps.

3. WindScribe: VPN ohne log; OpenVPN, IKev2 Protokolle mit 256-bit Verschlüsselung; 10 Serverstandorte mit 10GB/Monat Traffic; Durchschnittsgeschwindigkeit: 33.72 Mbps.

4. ProtonVPN: VPN ohne log; OpenVPN mit 256-bit Verschlüsselung; 3 Serverstandorte mit unbegrenztem Traffic/Monat; Durchschnittsgeschwindigkeit: 56.7 Mbps

5. HotSpot Shield: Speichert Logs; Hydra, IKev2-Protokolle; Einzelner Serverstandort mit 500 MB Traffic/Tag; Durchschnittsgeschwindigkeit: 16,11 Mbps.


Wie habe ich die besten kostenlosen VPNs ausgewählt?

Es gibt hunderte von kostenlosen VPN-Anbietern auf dem Markt. Einige von ihnen wurden sogar dabei erwischt, wie sie Browserverläufe an Werbefirmen verkaufen. Einige sind anfällig für DNS-Lecks oder haben überfüllte Server.

Wir wollen uns natürlich mit keinem dieser Probleme herumschlagen! Daher habe ich gründlich recherchiert und die 5 besten kostenlosen VPN-Anbieter auf dem Markt herausgefunden.

Bevor du die Unternehmen analysierst, solltest du einen Blick darauf werfen, nach welchen Kriterien ich diese Liste erstellt habe.

Privatsphäre

Die Privatsphäre sollte deine oberste Priorität sein, wenn du einen VPN-Dienst nutzt. Im Grunde ist das der Grund, warum wir VPNs nutzen, oder nicht? Wir wollen nicht, dass ein Unternehmen unsere Online-Aktivitäten protokolliert und sie an Dritte weitergibt, nur weil der Dienst kostenlos ist.

In diesem Sinne spielt eine klare Transparenz auf der “Datenschutz”-Seite eine wichtige Rolle. Zusätzlich werden wir analysieren, wie das VPN-Unternehmen diese Richtlinie mit seinen Verschlüsselungstechnologien ergänzt.

Einschränkungen

Der Preis von kostenlosen Diensten? Einschränkungen! Wenn du ein kostenloses VPN nutzt, wirst du entweder bei der Serverauswahl, der Geschwindigkeitsleistung, der Bandbreite oder beim Zugriff auf Streaming-Dienste (Netflix, HBO, Hulu, etc…) im Ausland eingeschränkt sein.

Ich habe dafür gesorgt, dass du die großzügigsten kostenlosen Pläne bekommst. Dennoch wirst du die Einschränkung in dem einen oder anderen Anwendungsfall spüren. Daher wäre es sinnvoll, deinen Plan zu erweitern oder auf einen der kostenpflichtigen VPN-Anbieter umzusteigen, die dich nicht gleich ein Vermögen kosten.

Verfügbare Server und Geschwindigkeitsleistung

Das zweitgrößte Problem bei kostenlosen VPNs ist oft die mangelnde Serverauswahl. In den meisten Fällen werden die Nutzer auf einige wenige Serverstandorte beschränkt und können sich nicht mit anderen Ländern verbinden. Es sei denn, sie steigen auf einen kostenpflichtigen Tarif um. Eine solche Einschränkung schränkt Nutzer auch bei der Geschwindigkeitsleistung ein.

Mit meinen Vorschlägen wirst du in der Lage sein, dich mit bis zu 26 verschiedenen Ländern zu verbinden. Dabei ist dir auch eine anständige Downloadgeschwindigkeit garantiert!

Kompatibilität

Einen VPN-Dienst für verschiedene Plattformen zu unterhalten ist eine große Sache. Es ist sehr aufwändig, alle Apps für die verschiedenen Geräte zu aktualisieren. “Kompatibilität” ist wichtig, da wir eine gut funktionierende App auf unseren PCs, und iOS/Android-Telefonen, oder anderen smarten Geräten suchen.

Selbst wenn wir bei den gleichzeitigen Verbindungspunkten eingeschränkt sind, würden wir uns sicher fühlen, wenn das VPN auf unseren ausgewählten Geräten gut läuft.

100% kostenlos 5 VPN-Anbieter

1. Hide.me

Hide.me ist ein in Malaysia ansässiger VPN-Anbieter, der eine No Log Policy für seine Nutzer anbietet. In der Datenschutzerklärung erklärt Hide.me:

  • Wir speichern KEINE Protokolle deiner VPN-Sitzungen, deines Surfverhaltens, der von dir besuchten Webseiten oder jeglicher Aktivitäten im Zusammenhang mit deiner VPN-Verbindung…

Das ist dank des Bundesterritoriums Labuan möglich, da es in dieser Gerichtsbarkeit kein verbindliches Gesetz zur Datenspeicherung gibt. Außerdem hat hide.me eine Transparenzseite, um seine Nutzer über die Strafverfolgungsmaßnahmen gegen das Unternehmen zu informieren.

Zusätzlich zur Datenschutzerklärung bietet hide.me die Protokolle OpenVPN und IKev2 mit 256-Bit-Verschlüsselung an, die sicherstellen, dass du die bestmögliche Leistung erhältst.

Geld zu sparen ist natürlich durchaus wichtig – aber es kommt mit einem anderen Preis, nämlich Einschränkungen! Wenn du den kostenlosen Plan von hide.me nutzt, bist du eingeschränkt auf:

  • 1 gleichzeitige Verbindung,
  • 10 GB monatliche Obergrenze,
  • 2 Protokolle,
  • 5 Serverstandorte, die keine Streaming-Plattformen unterstützen.

Wenn du damit einverstanden bist, dann lass uns mal sehen, was wir mit dem, was wir haben, machen können!

Mit hide.me kannst du auf 5 verschiedene kostenlose Server zurückgreifen. Diese sind Kanada, die Niederlande, Deutschland sowie die Ost- und Westküste der USA. Interessanterweise drosselt das Unternehmen deine Verbindung nicht, so dass du eine gute Downloadgeschwindigkeit auf jedem verfügbaren Server hast.

Nach meinen letzten Geschwindigkeitstests habe ich folgende Werte erhalten:

Eine solche Download-Geschwindigkeit zusammen mit 10 Gb/Monat Traffic kann dir ein nahtloses Browsing/Streaming-Erlebnis für eine ziemlich lange Zeit bescheren. Doch auf welchen Geräten können wir den kostenlosen Plan nutzen?

Hide.me hat kompatible Apps für die folgenden Plattformen:

  • PCs: Windows, macOS, Linux
  • Mobil: iOS, Android
  • Browser: Chrome, Firefox
  • Andere: Routers, Amazon Fire Sticks…

Begrenzt auf ein einziges Gerät, kannst du Hide.me auf jedem dieser Geräte deiner Wahl installieren und nutzen. Wenn du über die Grenzen hinausgehen willst, kannst du dich auch für die kostenpflichtigen Pläne ab 4,99$/Monat entscheiden.

VORTEILE:

  • %100 kostenlos – keine Registrierung erforderlich
  • Geprüfte No Log Policy
  • 10 GB/Monat
  • 5 Server-Standorte
  • Durchschnittsgeschwindigkeit: 50+ Mbps

NACHTEILE:

  • Keine Streaming Server unterstützt
  • WireGuard nicht verfügbar

2. TunnelBear

Ein weiterer bekannter kostenloser VPN-Anbieter, der in Kanada ansässig ist. TunnelBear ist ein exklusiver VPN-Dienst, der mit der kostenlosen Version auch Premium-Features bietet.

Aufgrund der kanadischen Gesetzgebung muss TunnelBear jedoch eine große Menge an persönlichen Daten sammeln. Auf der Datenschutzseite von TunnelBear betonen sie jedoch:

  • TunnelBear speichert NICHT die Herkunfts-IP-Adressen der Nutzer, wenn sie mit unserem Dienst verbunden sind und kann daher die Nutzer nicht identifizieren, wenn sie IP-Adressen unserer Server angeben…

Dadurch, dass deine IP-Adresse nicht identifizierbar ist, haben sie nichts, was sie an Behörden weitergeben könnten. Ein unabhängiges Audit und der Transparenzbericht bestätigen dies.

Zusätzlich zur No-Activity-Log-Policy sorgt TunnelBear mit einer 256-Bit-AES-Verschlüsselung mit OpenVPN-Protokoll für deine Online-Sicherheit.

Hier kommt der interessanteste Teil…

TunnelBear beraubt seine kostenlosen Nutzer keines seiner Features. Was du mit dem kostenpflichtigen Plan bekommst, steht dir auch als kostenloser Nutzer zur Verfügung. Allerdings gibt es Einschränkungen bei der Datenmenge, die du nutzen kannst – nur 500MB/Monat und gleichzeitige Verbindung mit nur einem Gerät.

In diesem Sinne wirst du alle 26 Serverstandorte mit einer unbegrenzten Downloadgeschwindigkeit nutzen. Aber, ist die Geschwindigkeit gut genug?

Um einen fairen Vergleich zu schaffen, habe ich die drei Server von TunnelBear getestet, und hier sind die Ergebnisse:

Solche erstaunlichen Ergebnisse helfen dir, im Internet zu surfen – so, als ob du nicht mit einem VPN-Server verbunden wärst. Da die Bandbreite jedoch nur auf 500 MB beschränkt ist, wirst du sie wahrscheinlich in kürzester Zeit verbrauchen.

Wenn du mit so wenig Traffic zurechtkommst, ist der nächste Schritt, dass wir schauen, auf welchen Geräten du TunnelBear nutzen kannst:

  • PC: macOS, Windows
  • Mobil: iOS, Android
  • Browser: Chrome, Firefox, und Opera

Sobald du die kompatible App auf dein Gerät heruntergeladen hast, kannst du sofort mit der Nutzung von TunnelBear beginnen. Wenn dir die Bandbreite ausgeht, tweetest du einfach über den Dienst und erhältst 1 GB zusätzlichen Traffic.

Immer noch nicht genug? Du kannst TunnelBear schon ab 3,33$/Monat kaufen und so ultimative Freiheit genießen.

VORTEILE:

  • VPN ohne log Policy mit einem unabhängigen Audit
  • Keine Server-/Geschwindigkeitseinschränkungen
  • Streaming-freundliche Server

NACHTEILE:

  • Wenig Traffic, nur 500 MB/Monat
  • Streaming-Server fallen von Zeit zu Zeit aus

3.Windscribe

Ein weiterer kanadischer VPN-Anbieter. WindScribe, bietet ebenfalls einen kostenlosen Plan an. Im Gegensatz zu vielen anderen VPN-Anbietern stellt das Unternehmen klar dar, dass sie nur minimale Logs eines jeden Nutzers aufbewahren, um einen gut funktionierenden Service anbieten zu können. Sie fügen auch hinzu, dass die folgenden Daten:

  • Historische Aufzeichnung der VPN-Sitzungen
  • Quell-IP
  • die von dir besuchten Seiten werden nicht auf den Servern gespeichert.

Mit anderen Worten: Alles, was du online machst, bleibt zwischen dir und deinen Geräten. Der Transparenzbericht von WindScribe bestätigt auch deine Online-Sicherheit bei der Nutzung des Dienstes.

Wenn es um Einschränkungen geht, haben wir es mit drei davon zu tun:

  • 10 GB/Monatlicher Traffic
  • Einzelne Verbindung
  • 10 Server-Standorte

Neben den oben genannten Einschränkungen kannst du auch nicht auf Streaming-Dienste wie Netflix oder BBC iPlayer zugreifen. Allerdings stellt das Unternehmen sicher, dass du die bestmögliche Leistung von seinen kostenlosen Servern bekommst. Nach den drei Tests, die ich mit WindScribe durchgeführt habe, habe ich die folgenden Ergebnisse erhalten:

Millionen von kostenlosen Nutzern auf der ganzen Welt zu haben, hat auch seine Nachteile. Während WindScribe in Europa erstaunliche Geschwindigkeitsresultate bietet, scheitert es leider daran, eine anständige Leistung auf den Servern in den USA und Hongkong zu liefern.

Für den Fall, dass du nicht überall auf der Welt eine überragende Leistung benötigst, schauen wir als nächstes, auf welchen Geräten du WindScribe nutzen kannst:

  • PC: macOS, Windows, Linux
  • Mobile: iOS, Android,
  • Browser: Chrome, Firefox, Opera, Windows Edge
  • TV: Fire TV, Nvidia Shield, Kodi

Du kannst die WindScribe App herunterladen und sie auf jedem der oben genannten Geräte nutzen. Nicht vergessen! Der kostenlose Plan erlaubt eine einzelne Verbindung. Wenn du alle exklusiven Features freischalten und den Dienst auf unbegrenzten Geräten gleichzeitig nutzen möchtest, kannst du auf kostenpflichtige Abos ab 4,08$/Monat upgraden.

VORTEILE:

  • Großzügige Bandbreite – 10 GB/Monat
  • 10 verfügbare Server rund um die Welt
  • Kostenloser Adblocker

NACHTEILE:

  • Geringere Geschwindigkeit auf den Servern in den USA und Asien
  • Streaming-Server sind nur im bezahlten Tarif verfügbar.

4. ProtonVPN

Ein in der Schweiz ansässiger Anbieter. ProtonVPN, ist einer der großzügigsten kostenlosen VPNs auf dem Markt. Ähnlich wie seine Konkurrenten rühmt sich das Unternehmen auch damit, ein VP-Anbieter zu sein, der keine Logs speichert. Auf der Log Policy Seite heißt es dazu:

  • ProtonVPN respektiert die Privatsphäre seiner Nutzer und setzt eine No Logs Policy durch. Das bedeutet, dass deine VPN-Verbindungen privat bleiben und wir keine Informationen über deine Verbindungen oder die von dir besuchten Webseiten speichern.

Zusätzlich klärt ProtonVPN seine Nutzer mit einem Transparenzbericht über die jüngste Datenanfrage des Schweizer Gerichts auf. Hier ist ein Zitat:

  • Januar 2019 – Eine Datenanfrage aus dem Ausland wurde durch das Schweizer Gerichtssystem genehmigt. Da wir jedoch keine Kunden-IP-Informationen haben, konnten wir die angeforderten Informationen nicht zur Verfügung stellen und dies wurde der anfragenden Partei erklärt.

ProtonVPN ist der großzügigste und absolut kostenlose VPN-Anbieter, wenn es um den monatlichen Traffic geht, da es keine Bandbreiteneinschränkungen gibt. Allerdings kannst du nur auf drei verfügbare Server in den USA, Amsterdam und Japan zurückgreifen.

Neben der Standortbeschränkung kannst du auch keine Torrent-Dateien herunterladen oder Werbung blockieren. Außerdem werden einzigartige Features wie “TOR over VPN, Secure Core VPN” sowie der Zugriff auf Streamingdienste nicht verfügbar sein.

Wenn du mit dem zufrieden bist, was du bekommst, lass uns einen Blick auf die Geschwindigkeitsleistung von ProtonVPN werfen.

Auf den ersten Blick mag die Downloadgeschwindigkeit für die meisten Nutzer ansprechend sein. Allerdings gibt es ein Problem mit der Serverkapazität des Dienstes. Da das Unternehmen komplett kostenlos ist, erreichen seine Server eine Auslastung von bis zu 100 % und es kann sein, dass du eine schlechtere Leistung als die oben genannten Ergebnisse erhältst. Stelle einfach sicher, dass du dich mit dem am wenigsten überfüllten Server verbindest.

Es scheint, als wärst du bereit, ProtonVPN zu installieren und zu nutzen. Schau dir die ProtonVPN-Apps unten an und sieh nach, ob sie mit deinem bevorzugten Gerät kompatibel sind.

  • PC: macOS, Windows, Linux
  • Mobil: iOS, Android,
  • Andere: Chromebook and Android TV

Wenn du planst, den VPN-Dienst auf einem dieser Geräte zu nutzen, kann ProtonVPN eine gute Wahl für dich sein. Falls du dich nicht an nur 3 Standorte und langsame Server gebunden fühlen möchtest, solltest du dir die kostenpflichtigen Pläne von ProtonVPN ansehen.

VORTEILE:

  • 100 % kostenlos – Keine monatliche Obergrenze
  • Zuverlässige No Log Policy
  • Einfach zu bedienende VPN-Apps
  • Anständige Download-Geschwindigkeit

NACHTEILE:

  • Kostenlose Server sind sehr überfüllt
  • Keine Unterstützung von TVs oder Browsern

5. HotSpot Shield

HotSpot Shield (HSS) hat einen berüchtigten Hintergrund. Nachdem der Dienst jedoch von Aura übernommen wurde, ist er mittlerweile datenschutzfreundlich. Trotzdem wirst du vielleicht nicht mögen, was der kostenlose Plan bietet.

Zunächst einmal ist Aura, der neue Besitzer von HSS, in den USA ansässig und verpflichtet, Nutzer- und Aktivitätsprotokolle zu führen. In Bezug auf die kostenlosen Pläne zeigt HSS, dass das Unternehmen deine privaten Details verkaufen kann, wenn du den kostenlosen Plan nutzt. Diese Details bestehen aus:

  • Identifikatoren wie Internet-Cookies
  • Internet- oder andere Netzwerk- oder Geräteaktivitäten
  • Ungefähre Geolokalisierungsinformationen

Wenn dich diese Art der Datenweitergabe beunruhigt, solltest du die anderen oben genannten Optionen prüfen.

Abgesehen von der Datenschutzproblematik ist HSS der am meisten eingeschränkte kostenlose VPN-Anbieter auf dem Markt. Falls du immer noch den kostenlosen Plan nutzen willst, wirst du eingeschränkt mit:

  • Nur 1 Gerät
  • 500 MB/Tag Traffic
  • 1 Serverstandort

Mit den oben genannten Einschränkungen kannst du mit 500 MB nicht einmal eine Stunde lang ein Full-HD-Video anschauen. Dennoch könnte die Menge ausreichend sein, wenn du den VPN-Dienst für eine gewisse Zeit zum Surfen brauchst.

Du könntest das Gefühl haben, dass HSS dich unter solchen Umständen dazu drängt, den kostenpflichtigen Plan zu wählen. Du kannst es sogar spüren, wenn du den USA-Server nutzt.

Im Gegensatz zu anderen VPN-Anbietern drosselt HSS auch deine Download-Geschwindigkeit. Daher habe ich nur eine Download-Geschwindigkeit von 16 Mbps. Das mag für den täglichen Gebrauch okay sein. Auf jeden Fall hast du 500 Mb Bandbreite pro Tag zur Verfügung und kannst mit dem kostenlosen Plan nicht viel machen.

Unten kannst du dir ansehen, auf welchem Gerät du HSS installieren und sofort nutzen kannst:

  • PC: macOS, Windows, Linux
  • Mobil: iOS, Android,
  • Browser: Google Chrome
  • Andere: Routers and TVs

Manche Leute haben keine Bedenken bezüglich der Privatsphäre, dann könntest du HotSpot Shield eine Chance geben. Wenn du mit den Ergebnissen des kostenlosen Plans zufrieden bist, kannst du jederzeit zu den kostenpflichtigen Plänen ab 7,99$/Monat wechseln.

VORTEILE:

  • Kostenloser Plan mit 500 MB/Tag und bis zu 15 GB/Monat

NACHTEILE:

  • Kontroverse Datenschutz-Richtlinien
  • Geschwindigkeits- und Servereinschränkungen

Die besten kostenlosen VPN-Dienste im Fazit

Ich habe ausgiebig recherchiert und habe dir in diesem Artikel die 5 besten kostenlosen VPN-Anbieter vorgestellt. Um die Sicherheit der Dienste zu gewährleisten, habe ich auf die Log Policies, Verschlüsselungsarten und Gerichtsbarkeiten geachtet.

Abgesehen davon wirst du auf die eine oder andere Weise mit Einschränkungen konfrontiert werden, da der Betrieb von VPNs eine Menge Geld kostet. Dennoch habe ich darauf geachtet, dass der angebotene monatliche Traffic einen monatlichen Bedarf decken kann.

Insgesamt haben sich Hide.me, TunnelBear, WindScribe, ProtonVPN und HotSpotShield als die besten Optionen im Moment herausgestellt. Du kannst die kostenlosen, aber eingeschränkten Pläne dieser Dienste nutzen und deinen Online-Traffic verschlüsseln. Falls du eine bessere Geschwindigkeit und unbegrenzte Datenübertragung benötigst, kannst du entweder deinen kostenlosen Plan upgraden.

Zu guter Letzt: Sei gewarnt!

Wir können die angebotenen VPNs durchaus als sicher ansehen. Allerdings gibt es immer noch viele datenhungrige kostenlose VPNs, die bereit sind, in deine Geräte einzudringen und so viele persönliche Daten wie möglich an Werbefirmen zu verkaufen. Wenn du deine Privatsphäre in sichere Hände geben willst, solltest du dich für einen echten VPN ohne log entscheiden.

Wir freuen uns auf Ihre Meinung zu hören

      Hinterlasse einen Kommentar

      VpnXD
      Logo